Verfasst von: baffyscorpion | 19. April 2013

Frauen ansprechen

Schämst Du Dich wenn Du eine Frau ansprichst?

Frauen-ansprechen1-300x199Wer kennt es nicht?

Du hast Dich für einen bevorstehenden Abend schick gemacht, warst vorher noch in der Stadt, um Dir eine neue Jeans und ein neues Hemd zu kaufen, schnell noch beim Friseur, damit Du für das Wochenende gut aussiehst, dich gut fühlst und bei den Frauen punkten kannst.

Doch dann bist Du abends im Club, siehst eine Hammer Frau, traust dich aber nicht, sie anzusprechen.

Verflogen ist Dein Selbstbewusstsein, dass Du sonst so hast, wenn Du mit Deinem schicken Sportwagen durch die Innenstadt fährst. (Falls Du keinen Sportwagen hast, hier kann man übrigens welche mieten :-o)

Wie dem auch sei – woran liegt das, dass Männer (aber auch Frauen!) nicht den Mumm haben, Frauen anzusprechen?

Wovor haben wir Angst?

Keine Sorge – du bist nicht alleine. es gibt etwa 18 Millionen Singles in Deutschland, von denen die Mehrzahl einfach Angst hat, eine fremde Frau anzusprechen.

Der Grund warum wir Männer uns fürchten ist, dass wir unter der Ansprechangst leiden, die versucht uns eine Lebensgefahr einzureden, so als hinge unser Leben am seidenen Faden, wenn wir nun eine Frau ansprechen. Der Pick-Up Artist Mystery hat hierfür eine Methode entwickelt, die sich die 3-Sekundenregel nennt.

Sie besagt, dass Du innerhalb von drei Sekunden, nachdem Du eine Frau siehst ,sie auch ansprechen sollst, denn dann wirst Du den natürlichen Fluss Deines Gehirns unterbinden, das solange braucht, Dir diese Angst einzureden, welche Dich letztendlich einschüchtern würde.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass die drei Sekunden Regel nicht notwendig ist, denn ich schaue mir die Frau zuvor gerne noch etwas länger an und selbst dann bekomme ich diese Angst nicht. Der Grund warum mich diese Angst nicht erwischt, ist ganz einfach. Ich habe es geschafft, mir mehrere Denkweisen anzueignen, die mein Verhalten und letztendlich auch meinen Verstand definieren und genau eine von diesen möchte ich Dir präsentieren.

„Peinlichkeit existiert nur wenn Du Peinlichkeit auch zulässt.“

So – was heißt das nun?

Hattest Du beispielsweise mal eine Erektion als Du mit einer Frau gesprochen hast, dann könntest Du in so einem Fall auf zwei Arten reagieren:

1. Du könntest Dich dafür schämen und Dir den ganzen Tag dadurch ruinieren, wodurch sich die Frau letzten Endes von Dir verabschiedet, weil sie erkennt, dass Du schwach bist…

Oder aber Du reagierst wie ein Mann reagieren sollte…

2. Du könntest dazu stehen und selbst einen Witz darüber machen. „Schau mal wer wegen Dir gerade aufgewacht ist.“ Vielleicht wird Dich die Frau leicht pervers halten, aber solange Du genauso lustig wie pervers bist, ist das höllisch anziehend und zeigt Dein Selbstbewusstsein.

Das ist nur eine von vielen Denkweisen, die es Dir so einfach machen, Frauen anzusprechen.

Das Geheimnis liegt darin, dass es Dir egal ist, was nach dem Ansprechen passiert.

Dass es Dir egal ist, wie sie reagiert, ob sie dir einen Korb verpasst oder ob sie Dich attraktiv findet.

Versuche also Deine Denkweise und Deine Einstellung zu ändern – dann wirst Du automatisch erfolgreicher und nicht mehr so schüchtern sein.

Sage Dir „Scheiss egal, was sie sagt“ – ich mach es einfach.  Mache daraus einfach einen Spaß – als wäre nichts dabei.

Einen Mann anzusprechen und ihn z.B. etwas zu fragen, dürfte den meisten kein Problem darstellen. Warum? Weil es ihnen egal ist, wie sie reagieren, ob sie einen doof angucken oder freundlich antworten. Es ist einfach egal.

Es sollte Dir daher auch bei einer Frau egal sein, wie sie antwortet – Du bist nicht auf eine positive Antwort angewiesen, dann wird Dir auch das Ansprechen leicht fallen und Du wirst Spaß haben und Dich amüsieren.

Wenn Dich dieses Thema interessiert, findest Du unter http://www.verfuehre-mit-persoenlichkeit.de weitere Informationen und Geheimnisse, wie Du mit Deiner Persönlichkeit mehr Erfolg bei Frauen hast.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: